Fehlerblog | Aktuelle Änderungen | Suchen:

Login

Piloten nehmen Kurs auf die neue Saison

Di, 06. Mär 2018

Segelflieger Versammlung im Postsaal.

Bevor es wieder in die Lüfte geht, hielten die Königsdorfer Segelflieger ihre alljährliche Versammlung ab

Für Otto Lilienthal, dem Pionier der Fliegerei war das Fliegen „ein unbeschreibliches Vergnügen“, bei dem sogar die „Tiefe, über welche man dahinschwebt“ ihre Schrecken verliert, für Schriftsteller Antoine de Saint-Exupery war die Fliegerei wohl sogar so etwas wie ein Lebenselixier. Und auch heute noch ist das Fliegen für viele Menschen der schönste aller erlebbaren Träume. Während die meisten Menschen das Fliegen nur im Urlaubs Jet erleben, gehen die Piloten des Segelflugzentrum Königsdorf dem "schönsten Hobby der Welt", wie es ihr Pressesprecher Mathias Schunk formuliert, in den Sommermonaten regelmäßig nach.

Wetterkapriolen der letzten Saison

Am Freitagabend fand im Postsaal in Königsdorf die alljährliche Vollversammlung des Segelflugzentrum Königsdorfs statt. Der Vorsitzende der Flugplatz Haltergemeinschaft Alico Sternbeck konnte ca. 200 Piloten begrüßen, welche alle diese Leidenschaft für den „Tanz am Firmament“ verbindet. Bürgermeister Anton Demmel, entschuldigte sich diesmal krankheitsbedingt. Sternbeck`s Rückblick beinhaltete auch die 2017er Wetter Kapriolen, die erst das Sonnwendfeuer aufgrund der Trockenheit und der damit verbundenen Brandgefahr ausfallen ließ, während das traditionelle Sommerfest im September dann buchstäblich ins Wasser gefallen ist. "Wir hoffen aber das Fest für die Bevölkerung dieses Jahr wieder im gewohnten Rahmen am 1. und 2. September durchführen zu können", so Sternbeck.

Flugplatz Renovierungsarbeiten noch nicht abgeschlossen

Hauptflugleiter Andre Schülke berichtete erfreut über die erneute gestiegene Anzahl an umweltfreundlichen Windenstarts im Verhältnis zu den Flugzeugschlepps. Die im Herbst begonnene Sanierung des östlichen Landefeldes wird die Piloten noch bis weit in die Saison beeinträchtigen, da die eingeebnete Landewiese aufgrund des schlechten Wetters im Herbst bisher kaum angewachsen ist und daher für Landungen noch nicht zur Verfügung steht. Schülke erklärte den Piloten ausführlich, wie man die Flugbetriebsverfahren dementsprechend angepasst hat, um dennoch einen sicheren und reibungslosen Flugbetrieb zu ermöglichen.

Rückblick auf die letzte Flugsaison

Nach Sternbecks und Schülkes Rückblicke auf die vergangene Saison und den Ausblicken auf die neue Saison berichtet Thomas Wolf anschließend über die sportlichen Erfolge des vergangenen Jahres. Die Königsdorfer Piloten konnten mit insgesamt 300.019 Flugkilometer im letzten Jahr fast die siebeneinhalb fache Distanz um die Erde im lautlosen Flug, ausschließlich mit der Kraft der Sonne zurücklegen. In der Segelflug Bundesliga konnten die Junioren ihren Titel verteidigen und in der internationalen Alpenliga erreichte das SFZ Königsdorf sogar den Hattrick. In der Deutschen Meisterschaft im Streckensegelflug gingen sechs Gold- und eine Bronzemedaille in den einzelnen Klassen nach Königsdorf.

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2009 Segelflugzentrum Königsdorf